2012: Urlaub am Meer

Mitte März – und absolut urlaubsreif. Die Arbeit geht nur schleppend vorran, es macht keinen Spaß mehr und Erfolgserlebnisse lassen seit der Übernahme nach dem Studium auf sich warten. Zeit, in den Urlaub zu fahren und den Alltag hinter sich zu lassen. Raus – weg – durchatmen und im besten Fall Sonne tanken.

Auf Mallorca waren wir ja bereits im September. Dieses Mal ging es wieder über ab-in-den-urlaub.de von Stuttgart nach Palma. Das Hotel Diamante liegt im Herzen von Paguera. Außerhalb der Saison war es schön leer und wir fanden fast immer einen Parkplatz direkt vor dem Hotel. Da wir dieses mal die Gebirgskette im Westen der Insel befahren wollten,

buchten wir bereits im Vorfeld eine Unterkunft (booking.com) für zwei im Norden der Insel, in Alcudia.
Mallorca ist auch zu dieser Jahreszeit zu empfehlen. Strände und typische Touristenziele sind relativ leer. Dafür quält man sich, gerade an Serpentinen, hinter Radfahrern her. Bergauf kann man nicht überholen, weil man die Kurven nicht einsieht, bergab ist man hingegen langsamer als die Radfahrer.
Sehr überrascht war ich von Andratx und seinem Hafen. Klein, gemütlich und alles andere als dieser Massentourismus. Lag vielleicht aber auch daran, dass es sowieso wenige Touristen gab.

Port Andratx

Port Andratx

Port Andratx - 2

Port Andratx – 2

Port Andratx - 3

Port Andratx – 3

Die Tour an der Westküste startete mit Soller und Port de Soller, da wir Valdemossa bereits im Herbst besucht hatten. Die kleine Bahn, die dort fährt, haben wir für ein anderes Mal aufgehoben.

Bahn in Sòller

Bahn in Sòller

 

Toll sind die Serpentinen, die Aussicht in Täler, auf Orangen- und Olivenbäume.

Serpentinen im Westen der Insel

Serpentinen im Westen der Insel

Nach wie vor bin ich von Cala Ratjada und der Tapas Bar euforia begeistert. 🙂 Und der Strand “Cala Agulla” war fast menschenleer.

Cala Agulla

Cala Agulla

 

Aber so außerhalb der Saison gefiel mir Paguera auch sehr gut. Auch dort fanden wir ein Lokal direkt am Strand, in dem wir mehrfach einkehrten.

Paguera

Paguera

Fazit: Außerhalb der Saison absolut empfehlenswert

Tipps zu preiswerten Buchungen:
– Pauschalreise über ab-in-den-urlaub.de (achte auf die Abflug-Zeiten. früher Abflug, späte Landung bringt einen Urlaubstag mehr vor Ort)
– Mietwagen in Spanien über doyouspain.com buchen. unschlagbar günstig
– längere Touren sind stressfreier, wenn man eine zusätzliche Übernachtung einplant (wir haben zu zweit im 2-zimmer-küche-bad-Appartment 30 euro bezahlt)
– Internet gibt es über meraki.com in mehren Hotels über die Insel verteilt für 25 EUR pro Woche. Domain, über die man buchen kann: http://mallorcawifi.com/

Sa Calobra

Sa Calobra

Parkplatz am Kloster Lluc

Parkplatz am Kloster Lluc

Snack am Kloster Lluc

Snack am Kloster Lluc

 

Strand von Paguera

Strand von Paguera

Sonnenuntergang Port Andratx

Sonnenuntergang Port Andratx